RADIUS-DRAWING® Workshops

Die Marke radius-drawing® - den Radius erweitern, ihn neu zeichnen, steht für meine Kurse und Workshops, die ich seit 1994 anbiete. Nach und nach entwickelte ich ein eigenes System, das ich den veränderten Bedingungen anpasste, die mir auffielen. Durch Stress verursachten Druck, der auch vor einem Künstleratelier nicht Halt macht, richtete ich mein gesamtes Programm neu aus. Ich verstand, dass es gar nicht so sehr um Kunst und Kunstfertigkeit ging, als vielmehr um das Potential, welches uns, speziell das Zeichnen, gibt. Hier liegt ein Schlüssel verborgen, zu dem ein Schloss gefunden werden muss. Es gibt viele Varianten und Grade des Zugangs. Manch einer muss zuerst durch die zeichnerische Perfektion hindurch gehen, um festzustellen, dass dort das Geheimnis nicht zu finden ist. Ein anderer spielt lieber und lernt Motive zu entdecken, um dann eine "schlechte" Zeichnung zu zeichnen. Der daraus enstehende Frust wirft Fragen auf, die dann zu lösen sind, um eine neue Richtung einzuschlagen Das Handicap liegt immer in der Bewertungsangst, die zu großen Problemen und auch Grenzen führt. Es hat sich als sehr schwierig erwiesen, Menschen aus dieser Programmierung wieder heraus ins Selbstvertrauen zu führen. Wenn das aber gelungen ist, bei Kindern noch eher, als bei Erwachsenen, gibt es ein solches Gefühl von Glück auf beiden Seiten, auf der des Schülers und auch auf der des Lehrers, das unbeschreiblich ist. Denn nun wissen wir, wenn wir dieses Schloss geöffnet bekommen haben, dass dies erst der Anfang von etwas wirklich Großem ist: uns selbst zu entdecken, uns zu beobachten, wie wir denken und unser Potential weiter zu fördern. 

 

Spirituelles Zeichnen "MatrixVisons" oder der visuelle "Zauberlehrling"

Wie kein anderes Verfahren spiegelt uns das Zeichnen, wie wir die Welt wahrnehmen und mit den Wahrnehmungen umgehen. Das Zeichnen ist eine der am besten geeigneten Methoden, unserem Gehirn beim Erschaffen zuzuschauen.

Je nachdem, ob wir mit dem Maschinenverstand der linken Gehirnhemisphäre  oder mit den unbestechlichen Ressourcen der rechten Hemisphäre wahrnehmen oder arbeiten, erkennen wir die Software oder auch noch einen weiteren Zugang außerhalb unseres physischen Gehirns. Zeichnen kann, aus diesem Kontext heraus, entweder als eine Art der Meditation angewendet, oder auf der entgegengesetzten Seite der Skala, in höchster Konzentration für Fernwahrnehmungen wie "Remote Viewing" oder andere Fernwahrnehmungen wie "Cloud -(Matrix) Downloads" eingesetzt werden.

Wir bleiben aber fest auf dem Boden verankert und lernen in den Kursen zuerst einmal, festzustellen, in welchem Modus wir gerade sind, wir lernen den "Adlerblick" von der Metaebene aus, um analysieren zu können, wie es uns geht, um die Fallen der Emotionen kennen zu lernen. Ich zeige Ihnen, wie der Komplett Scan eines Menschen funktioniert, und wie Sie den Scan zu Papier bringen können. Sie lernen dadurch, wie Sie visualisieren können, was Sie z.B. bei den russischen Heilmethoden oder anderen Visualisierungen unterstützen kann. Ich selbst konnte mir durch die Komplett Scans neue Wahrnehmungsebenen eröffnen, die allerdings eine gewisse Gefahr beherbergen: Sie sehen einfach alles. Nicht nur, was im Fokus Ihrer Aufmerksamkeit steht, sondern Sie werden zu einem "visuellen Wachhund". Sie bemerken einfach alles, ob Sie wollen oder nicht. Nicht nur visuell, sondern auch mit dem Geruch, dem Gehör und dem Gefühl für Situationen. Und ja: ich werde Ihnen auch zeigen, wie Sie bei Bedarf diese Fähigkeiten wieder ausblenden können. 

 

radius-drawing® ist Level I der Workshops/Termine offen (Corona Vorschriften)

"MatrixVisons" ist Level II der Workshops/Termine offen (Corona Vorschriften)

 

Warum Kunst wichtig ist

Interview mit Betty Edward